Haltungsanalyse mittels Corpus-concepts-System

Das sogenannte Corpus-concepts-System besteht aus einer modernen Software für die Haltungsanalyse des Menschen.

Bewegungsmangel führt zu Körperhaltungsfehlern. Diese führen zu einer starken Fehlbelastung des Skelettsystems und unmittelbare Folgen können Muskelschmerzen oder Verspannungen (z. B. im Nackenbereich) sein. Des Weiteren werden auch Bandscheiben, Gelenke und Knochen beeinträchtigt.

Bei Muskelschmerzen und Verspannungen kann ein Stoßwellenbehandlung über längere Zeit Linderung bringen - meist reichen 3-5 Behandlungen.


Die Diagnostik solcher Haltungsfehler kann durch die Erfassung des Gleichgewichts bzw. der Koordination, des Muskelstatus, der biomechanischen Achsen sowie durch die Erstellung von individuellen Therapieplänen oder auch Trainingsempfehlungen (z. B. bei Sportlern) wegweisend sein.

Ihr Nutzen

Die Haltungsanalyse durch das Corpus-System ermöglicht die Messung der Körperhaltung und liefert so wertvolle Informationen über die oft unklare Genese von Problemen des Skelettsystems und des Bewegungsapparates. Die gemessenen Daten sind gut reproduzierbar und für den Patienten verständlich darstellbar.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.