Personalisierte und maßgeschneiderte Hautpflege

Ab sofort bieten wir bei sana-vita Lichtenwalde ist eine personalisierte und maßgeschneiderte Hautpflege, die entwickelt wurde, um den individuellen Hautanforderungen gerecht zu werden. Ihre Haut braucht im Frühling und Sommer andere Pflege als im Winter.

Mehr Information zur personalisierten und maßgeschneiderten Hautpflege finden Sie auf meiner Internetseite oder in einem persönlichen Gespräch!

Als erste Praxis in Sachsen und den neuen Bundesländern bieten wir Ihnen diese personalisierte und maßgeschniederte Hautpflege an!

Herzlich willkommen in der Privatpraxis sana vita in Lichtenwalde.

Auf den folgenden Seiten bieten wir Ihnen umfassende Informationen über unsere  Privatpraxis sana vita in Lichtenwalde, unsere Schwerpunkte und Leistungen.

"sana vita" kommt aus dem Lateinischen und bedeutet "gesund leben".

Um Ihnen dabei behilflich zu sein, biete ich Ihnen in meiner Praxis in Lichtenwalde spezielle Leistungen an, die im folgenden erläutert werden. Da es sich um vorbeugende Maßnahmen handelt, werden diese Leistungen nicht von der Krankenkasse übernommen und fallen deshalb in den privatärztlichen Bereich.

Aus diesem Grund werden diese Beratungen und Leistungen in der  Privatpraxis sana vita angeboten.

In meiner Spezialsprechstunde beschäftigen wir uns ausführlich mit Ihren gesundheitlichen Fragen.

Wir bieten Ihnen Leistungen zur Gesunderhaltung und zur Besserung Ihres Wohlbefindens an:

Dafür nehmen wir uns Zeit in der Privatpraxis sana vita in Lichtenwalde.

Einen persönlichen Beratungstermin in der Privatpraxis sana vita, Ebersdorfer Str. 1, 09577 Niederwiesa OT Lichtenwalde erhalten Sie unter folgender MobilNr: (0177) 200 46 00.

Ich nehme mir die notwendige Zeit für Sie!

Ihre Dr. Evelin Müller und ihr Praxisteam

Aktuelle Informationen von sana vita Lichtenwalde

Angebote: Schmuck und Präsente | sana-vita

Neues Angebot in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern: Ohr- und Piercing-Schmuck aus Edelmetall (Gold) Aktion: Fachgerechtes… [mehr]
Zu den Risikogruppen für einen Vitamin D-Mangel gehören u.a. Personen mit: Maldigestion und Malabsorption, zum Beispiel durch chronische… [mehr]